Foto der Woche

Naturfotografie

Der den Fisch reitet... Fischadler am Aland, 27. März 2024

Spülsaum-Kontrolle, Obere Seege in Nienwalde, 07. März 2024

Bauern-Proteste: Aktueller Beitrag der Künstlerin Elisabeth Engelbrecht

Krawatte verrutscht!

Diese Kohlmeise scheint eine genetisch bedingte Pigmentstörung zu haben.

Aber auch sonst können wir gerade eine Menge über die scheinbar gewöhnlichen Vögel lernen. Bei uns kommen sie gerade in großer Zahl zur Fütterung ans Haus, aber das genügt ihnen nicht. Mitunter sind vier Vögel gleichzeitig auf der kleinen Terrasse daneben und untersuchen und zerlegen alles, was da so zu finden ist:

  • Ein Sitzpolster wurde so lange angepickt bis die Kunstfaserfüllung freilag und dann wurden Fasern gezupft, obwohl gerade nicht Brutzeit ist.
  • Gartenschuhen mit Fußbett ergeht es ähnlich und selbst aus Zigarettenhülsen wird Tabak gezupft.
  • Bei lautem Gehacke denkt man zunächst an Kleiber, aber es sind oft Kohlmeisen, die die verschlossenen Plastikeimer mit Vogelfutter anpicken...

Blaumeisen tun es ihnen gelegentlich gleich, aber nicht in der Zahl und Intensität.
Und die Sumpfmeisen bleiben meist an der Futterstelle.